Kategorie: Uncategorized

Fachanwältin für Familienrecht

Ihre familienrechtlichen Angelegenheiten sind bei uns in guten Händen. Frau Rechtsanwältin Julia Ihde-Sakkal ist Fachanwältin für Familienrecht und steht Ihnen nach ihrer Rückkehr aus der Elternzeit nunmehr wieder kompetent und einfühlsam in allen Themenbereichen des Familienrechtes zur Seite. Versiert befasst sich Frau Ihde-Sakkal u.a. mit allen Fragen des Sorgerechtes und des Umganges und führt professionelle…
Weiterlesen

Umgang und Corona

Ist der Umgang des Kindes mit dem anderen Elternteil familiengerichtlich geregelt, darf dieser unter dem Hinweis auf die Kontaktbeschränkungen wegen der Verbreitung des Corona-Virus nicht ohne rechtfertigende Änderungsentscheidung des Familiengerichts verweigert werden. Die Empfehlung, soziale Kontakte möglichst zu vermeiden, bezieht sich nicht auf die Kernfamilie. Zu dieser gehören auch Eltern in verschiedenen Haushalten. Gegen einen…
Weiterlesen

Kanzlei am Mühlencenter – Erste Hilfe vom Fachanwalt für Strafrecht!

Jeder kann unvorhergesehen Betroffener eines Strafverfahrens werden. Erst später wird sich herausstellen, ob die Ermittlungshypothese von Polizei und Staatsanwaltschaft richtig sein kann oder nicht. Was ist im Falle eines Ermittlungsverfahrens von Ihnen zu beachten? Sollten Sie mit einem strafrechtlichen Vorwurf oder einer Ordnungswidrigkeit konfrontiert werden, schweigen Sie bitte zunächst zu allen Vorwürfen und kontaktieren Sie…
Weiterlesen

Der neue Bußgeldkatalog ist da!

Der im Februar diesen Jahres verabschiedete neue Bußgeldkatalog für Autofahrer tritt am heutigen Tag in Kraft – mit zum Teil drastische Verschärfungen. Überhöhte Geschwindigkeit, Falschparken oder auch falsches Überholen: Autofahrer müssen künftig früher mit weit aus härteren Bußen rechnen. Innerorts reichen nunmehr 21 km/h mehr als erlaubt für ein einmonatiges Fahrverbot; außerorts sind es jetzt…
Weiterlesen

Reiserecht und Corona

Frühling auf Mallorca – normalerweise eine sehr schöne Reisezeit. Doch jetzt ist alles anders. Weltweit sind Reisen beschränkt oder untersagt, der lange zuvor bereits gebuchte Pauschalurlaub droht zur Kostenfalle zu werden, denn Stornogebühren drohen. Helfen kann hier die Rechtsprechung des höchsten deutschen Gerichtes, des Bundesgerichtshofs. Wer nämlich im Hinblick auf eine Reisewarnung der Bundesregierung seine…
Weiterlesen

Langjährige Erfahrung als Insovenzverwalter und Sanierer!

Das Corona-Virus ist zur Zeit das alles beherrschende gesellschaftliche Thema mit Auswirkungen in sämtliche Bereiche. Dabei ist die Lösung der gesundheitlichen Probleme eng mit ganz erheblichen und teilweise dramatischen wirtschaftlichen Problemen verbunden. Nicht alle diese Probleme kann der Staat lösen, auch wenn er sich mit einem Milliardenprogramm darum bemüht. Als Anwälte sehen wir in dieser…
Weiterlesen

Corona-Virus – Wir sind weiterhin für Sie da!

Das Corona-Virus ist zur Zeit das beherrschende Thema für uns alle. Die praktischen Auswirkungen sind mittlerweile in allen gesellschaftlichen Bereichen angekommen. Kurzarbeit, Kündigungen… Was darf der Arbeitgeber? Was darf er nicht? Was sind Ihre Rechte? Wir sind weiterhin für Sie da. Nehmen Sie Kontakt auf unter: 040-7110062 oder per E-Mail (mail@rechtsanwalt-glinde.de) Wir beraten und vertreten…
Weiterlesen

Urlaubsgrüße aus Europa

Das deutsche Urlaubsrecht ist seit Jahren in einem steten Wandel. Erfreuliche Impulse für Arbeitnehmer kommen seit Jahren aus der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs. Ende letzten Jahres entschied der EuGH in seinem Urteil vom 06.11.2018, C-684/16 (Shi­mi­zu) erneut auf Vorlage des Bundesarbeitsgerichts zum deutschen Urlaubsrecht. Vorangegangen war ein Klageverfahren eines wissenschaftlichen Mitarbeiters bei der Max-Planck-Ge­sell­schaft zur…
Weiterlesen

Fahrgast stürzt beim Anfahren – Wer haftet?

Immer wieder kommt es zu Stürzen und teils schweren Verletzungen, wenn ein Bus anfährt. Doch wie rücksichtsvoll muss der Fahrer eines Linienbusses beim Anfahren sein? Mit dieser Frage hatte sich das Oberlandesgericht Celle im Jahr 2018 zu befassen und hielt fest, dass der Fahrer eines Linienbusses, der seinen Fahrplan einzuhalten hat, regelmäßig nicht verpflichtet ist,…
Weiterlesen

Erben haben Anspruch auf Urlaubsabgeltung

Verstirbt ein Arbeitnehmer während des laufenden Arbeitsverhältnisses, können die Erben finanzielle Abgeltung derjenigen Urlaubstage verlangen, die dem Arbeitnehmer im Todeszeitpunkt noch zustanden. Ob es sich bei dem Resturlaub um gesetzlichen Mindesturlaub, gesetzlichen Zusatzurlaub oder tarifvertraglich unbeschränkt gewährten Mehrurlaub handelt, ist irrelevant. So hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) am 22. Januar 2019 entschieden (AZR 45/16). Nach Anrufung…
Weiterlesen